Unternehmen

 

Unternehmen

Die WAS ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Stadt Wolfsburg in der Rechtsform einer kommunalen Anstalt öffentlichen Rechts. Gegenstand des Unternehmens ist die Wahrnehmung der Aufgaben der Stadt Wolfsburg als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz, dem Nds. Abfallwirtschaftsgesetz sowie dem Nds. Straßengesetz.

Diese Aufgaben werden durch den Betrieb des Entsorgungszentrums Wolfsburg (mit Abfallvorsortierungs- und –umschlaganlage, Problemabfallzwischenlager, Kompostierungsanlage, Kleinanliefererplatz, Grün- und Strauchschnittannahme) und durch den Technischen Betrieb (mit Abfallabfuhr, Containerdienst, Straßenreinigung mit Winterdienst, zentrale Fahrzeugwerkstatt mit Fahrzeugankauf und Tankstelle, Betrieb mobiler Toilettenanlagen) erbracht.

Aus diesen Tätigkeiten im Rahmen der Daseinsvorsorge leitet sich das unternehmerische Ziel ab, rechtssichere, verlässliche und umweltgerechte Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger und die Gewerbetreibenden in Wolfsburg zu erbringen. Da diese Leistungen kostendeckend über Gebühren zu finanzieren sind, ist der Gebührenzahler direkt über seine Gebühren auch am Geschäftsergebnis beteiligt. Der „Shareholder Value“ besteht also nicht in Form eines Gewinns mit entsprechenden Renditen für den Gesellschafter, sondern zeigt sich als „Citizen Value“ in Form von langjährig stabilen und moderaten Gebühren.

Der Jahresabschluss, der Lagebericht und die Buchführung der WAS werden nach den für große Kapitalgesellschaften geltenden Vorschriften des Handelsgesetzbuches aufgestellt und geprüft. Die WAS unterzieht ihr Managementsystem einer regelmäßigen externen Kontrolle, die mit der Anerkennung als Entsorgungsfachbetrieb belegt wird. Die WAS ist Mitglied im Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU), in welchem 1.400 kommunale Unternehmen der Energieversorgung, der Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie der Abfallwirtschaft und Straßenreinigung organisiert sind.

 

 

 

Vorstand
Dr.-Ing. Herbert Engel

Dr.-Ing. Herbert Engel  (Vorstand)

 

Verwaltungsrat
Vorsitzender
Erster Stadtrat Werner Borcherding

Stadtrat Werner Borcherding

 

Personalvertreter der WAS
- Anne-Kathrin Wentland
- Siegfried Kobelke

Vertreter der SPD
- Ratsherr Sabah Enversen
- Ratsfrau Sara Niemann

Vertreter der CDU
- Ratsfrau Christine Fischer
- Ratsfrau Ludmilla Neuwirth

Vertreter der PUG
- Ratsherr Andreas Klaffehn

Vertreter der AFD
- Ratsfrau Krystyna Göpfert

Vertreter BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
- Ratsherr Olaf Niehus

Vertreter der FDP
- Ratsherr Marco Meiners

Grundmandat Piraten/Die Linken
- Ratsfrau Piroska Evenburg

 

 

 

 

 

 

Die Abfallbilanzierung erfolgt auf folgenden Grundsätzen:

  • Niedersächsisches Abfallgesetz §4 Abs. 1 und 2 verpflichtet öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger jährlich Abfallbilanzen zu erstellen und zu veröffentlichen
  • die Abfallbilanz der Stadt Wolfsburg gibt Auskunft über Art, Menge und Verbleib der Abfälle, die im Rahmen der öffentlichen Abfallentsorgung im vergangenen Kalenderjahr zu entsorgen/verwerten waren
  • die Daten dienen der Landesstatistikbehörde zur Erstellung einer Landesabfallbilanz für Siedlungsabfälle

 

In der Zeit vom 01.04. bis 30.04.2019 liegt diese Abfallbilanz für die Stadt Wolfsburg für das Jahr 2018 auch bei der WAS, Dieselstraße 36, Zimmer 007 aus.

Service Center

Noch Fragen?
Wir sind für Sie da!

Montag - Freitag
07:00 - 18:00 Uhr (Zeitraum der telefonischen Erreichbarkeit)

Tel. 05361 28-3333

05361 28-3333

Fax 05361 28-1500

E-Mail